Faschingsumzug Schöllbronn 2013

Hohes Einsatzaufkommen beim Fasenachtsumzug in Schöllbronn

Viel zu Tun hatten die ehrenamtlichen Helfer des DRK am 9. Februar 2013 beim traditionellen Fasenachtsumzug im Ettlinger Ortsteil Schöllbronn. Insgesamt 36 Aktive aus den Bereitschaften Schöllbronn, Ettlingen, Forchheim, Neuburgweier, Malsch, Völkersbach, Spessart und Etzenrot sowie ein Arzt waren von 12.30 bis 18 Uhr zur sanitätsdienstlichen Absicherung der Veranstaltung  im Einsatz.

Entlang der Strecke wurden 5 Transportfahrzeuge (Rettungs-/Krankentransportwagen), 3 SAN-Trupps und ein Schnelleinsatzfahrzeug mit Arzt positioniert. Im DRK-Haus stellte die Führungsgruppe der SEG-Süd die Einsatzleitung und die Bereitschaft Schöllbronn richtete eine Sanitätsstation mit mehreren Versorgungsplätzen ein.

Mit 18 Patienten wurde leider ein neuer “Rekord” erreicht. 9 Personen wurden an der Strecke ambulant versorgt, weitere 8 Personen mussten in der Sanitätsstation länger versorgt und überwacht werden. Hinzu kam noch eine Notfallerstversorgung in unmittelbarer Nähe des Umzugsgeschehens.

Erschreckend war die Anzahl der extrem alkoholisierten minderjährigen Jugendlichen, die zwischenzeitlich beinahe im Minutentakt in die Sanitätstation transportiert werden mussten. Unrühmlicher “Höhepunkt” war hier ein alkoholisierter Jugendlicher der tief bewusstlos mit einem Rettungswagen des Rettungsdienstes auf die Intensivstation einer Karlsruher Klinik gebracht werden musste. Hier wurde auch ein mit dem Rettungshubschrauber herbeigeeilter Notazrt zur Versorgung hinzugezogen.
 

Statistik:

Versorgungen: 

- 9 Patienten auf der Umzugsstrecke behandelt

- 8 Patienten in der Sanitätsstation behandelt, davon 2 Patienten in eine Klinik

- 1 Notfallhilfe-Einsatz

 

Im Einsatz waren:

- Führungsgruppe SEG Süd:

    ELW: 53/19-1 (2x Ber. Ettlingen)

    EL: 50/1-3 (Ber. Völkersbach)

- Ber. Ettlingen:

    KTW: 53/85-1

    SEF: 53/41-1

    KTW-B: 53/26-1

    7 Helfer + 2 JRK'ler

- Ber. Forchheim:

    KTW: 53/85-2

    4 Helfer

- Ber. Malsch:

    RTW: 53/83-7

    5 Helfer

- Ber. Neuburgweier:

    MTW: 52/45-8

    3 Helfer

- Ber. Schöllbronn:

    SEF: 53/41-5

    SAN-Station + Verpflegung

    9 Helfer

-Ber. Spessart:

    MTW: 53/45-9

    3 Helfer

- Ber. Völkersbach:

    KTW: 53/85-3 

    MTW: 53/19-1

    4 Helfer

- extern:
    1 Helfer(Ber. Etzenrot)
Comments