Triathlon Forchheim 2013

Sanitätsdienst beim 8. Rheinstetten Triathlon
 
28 Aktive der Schnelleinsatzgruppe Süd des DRK Kreisverband Karlsruhe waren am Vormittag des 16. Juni 2013 bei der 8 Ausgabe des Rheinstetten Triathlon im Einsatz. Bei idealen Witterungsbedingungen gingen dort 216 Einzelstarter und 46 Staffelteams an den Start um die drei Disziplinen (400 Meter Schwimmen im Epplesee, 17 KM Radfahren, 5 KM Laufen) zu absolvieren.
 
Drei Krankentransportwagen, zwei PKW (einer davon mit einem Notarzt besetzt) und ein Mannschaftstransportwagen wurden entlang der Rad- und Laufstrecke postiert, hinzu kam im Zielbereich ein Sanitätszelt sowie ein weiterer Krankentransport- und Mannschaftstransportwagen. Die Führungsgruppe der SEG-Süd koordinierte zusammen mit dem Bereitschaftsleiter des DRK Fochheim vom Forchheimer DRK-Haus aus den Sanitätseinsatz.
 
Fünf Teilnehmer mussten vom Sanitätspersonal des DRK nach Stürzen oder aufgrund von Kreislaufproblemen behandelt werden, eine Teilnehmerin musste nach der Erstversorgung im Zielbereich mit einem Rettungswagen in Notarztbegleitung in eine Karlsruher Klinik gebracht werden.

Im Einsatz:
Bereitschaft Forchheim: 12 Helfer, KTW 53/85-2, SEF 53/41-2, NFH 53/46-2, MTW 53/35-1
Bereitschaft Ettlingen: 1 Notarzt, 5 Helfer, KTW 53/85-1, KTW-B 53/26-1
Bereitschaft Neuburgweier: 2 Helfer, MTW 53/45-8
Bereitschaft Schöllbronn: 4 Helfer
Bereitschaft Völkersbach: 4 Helfer (incl. SEG-Leiter 53/400), MTW 53/19-1, KTW 53/85-3
Rettungsdienst:  RTW 9/83-1, NEF 8/82-5
Comments