Konzept‎ > ‎

Führungsgruppe

5 Personen mit Mindestausbildung „Zugführer“
Diensthabender ‚OrgL-SEG-Süd‘ ist per FME/DME jederzeit erreichbar, wird bei jedem Alarm einer Bereitschaft aus dem Bereich alarmiert und bespricht mit der ILS das weitere Vorgehen
Bei größeren Einsatzlagen begibt sich ein Mitglied der Führungsgruppe als ‚Leiter SEG-Süd‘ vor Ort, dieser hat das Funkrufzeichen ‚RK KA 53/400‘, trägt eine grüne Überwurfweste  und ist allen Helfern der an der SEG-Süd beteiligten Bereitschaften weisungsbefugt
Koordiniert wird die Gruppe vom stv. KBL des Bereiches Ettlingen